Melchsee-Frutt OW: Schülerin (16) zieht sich schwere Kopfverletzung zu

Melchsee-Frutt OW: Schülerin (16) zieht sich schwere Kopfverletzung zu
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmittag, 06.04.2018, verunfallte eine 16-jährige Schülerin mit dem Schlitten auf der Abfahrt von der Melchsee-Frutt Richtung Stöckalp, Kerns OW.

Sie zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu.

Die junge Frau einer Schulklasse aus dem Kanton Aargau fuhr auf dem Schlittelweg von der Melchsee-Frutt Richtung Stöckalp. Unterwegs kam sie vom Weg ab und stürzte einen Abhang hinunter. Dabei zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu und musste mit der Rega in ein Spital geflogen werden. Weshalb sie mit dem Schlitten vom Weg abkam ist noch offen und wird von der Staatsanwaltschaft und der Kan- tonspolizei Obwalden untersucht. Eine Kollision mit einem anderen Schlitten kann ausgeschlossen werden. Zum Zeitpunkt des Unfalls hatte sich die junge Frau allein auf dem Schlitten befunden. Sie trug beim Unfall einen Velohelm.

 

Quelle: Kapo Obwalden
Bildquelle: Kapo Obwalden

Was ist los im Kanton Obwalden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Melchsee-Frutt OW: Schülerin (16) zieht sich schwere Kopfverletzung zu

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.