Remigen AG: Brand in Dachstock ausgebrochen – Brandursache unbekannt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Mittag brach ein Brand in einem Dachstock eines Einfamilienhauses aus. Die Bewohner konnten sich selbständig ins Freie begeben.

Es wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Vom Brand betroffen war ein Einfamilienhaus an der Sonnenbergstrasse in Remigen. Ein Anwohner bemerkte das Feuer und alarmierte am Freitag, 13. April 2018, um 11.15 Uhr die Feuerwehr-Alarmzentrale 118.



Die Feuerwehr Geissberg stand mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Das Feuer zerstörte das Haus dermassen, dass dieses vorübergehend nicht mehr bewohnbar ist. Der Sachschaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden.

Die Hausbewohnerin mit ihren beiden Kindern war beim Brandausbruch im Gebäude. Sie konnten dieses selbständig verlassen und blieben unverletzt.

Der Brand brach in einem Zimmer im Dachstock aus. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung dieser eingeleitet.

 

Quelle: Kapo Aargau
Bildquelle: Kapo Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Remigen AG: Brand in Dachstock ausgebrochen – Brandursache unbekannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.