Gonten AI / Kronberg: Gleitschirmpilot (28†) zu Tode gestürzt

Gonten AI / Kronberg: Gleitschirmpilot (28†) zu Tode gestürzt
Polizei.news Newsletter

Der 28-jährige Gleitschirmpilot starb noch auf der Unfallstelle in der Nähe von Gonten/AI.

Am Samstag, 14. April 2018 startete der brevetierte Gleitschirmpilot vom Kronberg aus zu einem Nachmittagsflug.

Kurz vor 15.30 Uhr stürzte der junge Mann mit seinem Fluggerät im Bereich der Liegenschaft Vogelegg in Gonten ab. Die sofort aufgebotene Rega konnte den abgestürzten Piloten schnell finden. Trotz Reanimationsversuchen verstarb der junge Mann noch auf der Unfallstelle. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft von Appenzell Innerrhoden wird die Unfallursache durch die Kantonspolizei abgeklärt.

 

Quelle: Kapo Innerrhoden
Bildquelle: Kapo Innerrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Innerrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Gonten AI / Kronberg: Gleitschirmpilot (28†) zu Tode gestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.