Stans NW: Velofahrerin (74) verletzt sich bei Selbstunfall

Stans NW: Velofahrerin (74) verletzt sich bei Selbstunfall
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag 20.04.2018, zirka 16:00 Uhr hat sich in Stans ein Selbstunfall ereignet.

Die Radfahrerin zog sich durch den Sturz mittelschwere Verletzungen am Kopf zu.

Die 74-jährige Fahrradfahrerin fuhr auf der Tellenmattstrasse in Richtung Buochs. Auf der Höhe der Tiefgarageneinfahrt des Tellenmatt-Schulhauses kam die Frau aus noch unbekannten Gründen zu Fall und zog sich dabei mittelschwere Kopfverletzungen zu. Sie wurde mit dem aufgebotenen Rettungsteam ins Kantonsspital nach Stans gebracht. Die Radfahrerin war ohne Helm unterwegs.

 

Quelle: Kapo Nidwalden
Bildquelle: Ph. Ochsner

Was ist los im Kanton Nidwalden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stans NW: Velofahrerin (74) verletzt sich bei Selbstunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.