Basel-Stadt BS: 36-jähriger Mann Opfer eines Raubes – Zeugen gesucht

Basel-Stadt BS: 36-jähriger Mann Opfer eines Raubes - Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 22.04.2018, gegen 02.30 Uhr, wurde im St. Johanns-Parkweg ein 36-jähriger Mann Opfer eines Raubes.

Er wurde dabei leicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 36-Jährige im St. Johanns-Parkweg beim Elsässerrheinweg von zwei Unbekannten angesprochen wurde. Diese waren ihm nachgelaufen und forderten ihn auf, anzuhalten. Der Mann kam der Aufforderung nicht nach, worauf er von einem der Unbekannten angegriffen und zu Boden geschlagen wurde. Einer der Täter behändigte darauf das Portemonnaie des Opfers und raubte das Bargeld daraus. Anschliessend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, 18-25 Jahre alt, 170-175 cm gross, 80-100 kg schwer, weisse Hautfarbe, feste Statur, sprach Schweizerdeutsch, gepflegte Erscheinung, aufrechte Haltung, sicheres Auftreten.

2. Unbekannter, 20-24 Jahre alt, 175-185 cm gross, 70-75 kg schwer, braune Hautfarbe, schlanke Statur, sprach Deutsch, gepflegte Erscheinung, aufrechte Haltung, sicheres Auftreten, braune Haarfarbe, gestylte Frisur, trug Bluejeans und dunkles T-Shirt.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo Basel-Stadt
Bildquelle: Kapo Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Basel-Stadt BS: 36-jähriger Mann Opfer eines Raubes – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.