Stadt Zürich ZH: Gebäude dank gezieltem Löscheinsatz noch bewohnbar (Video)

Stadt Zürich ZH: Gebäude dank gezieltem Löscheinsatz noch bewohnbar (Video)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag (05.05.2018), kurz nach 8 Uhr, ging bei Schutz & Rettung Zürich die Meldung über einen Wohnungsbrand an der Schöneggstrasse ein.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr loderten bereits Flammen und dicker Rauch aus der Wohnung im vierten Stock.

Das gesamte Gebäude musste evakuiert werden. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Das Haus, mit Ausnahme der betroffenen Wohnung im obersten Stock ist noch bewohnbar. Dies nicht zuletzt wegen dem gezielten und somit geringen Wassereinsatz der Berufsfeuerwehr. Die Brandursache ist noch unklar. Nebst den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr standen zwei Rettungswagen sowie ein Notarztfahrzeug von Schutz und Rettung Zürich im Einsatz, sowie mehrere Patrouillen der Stadtpolizei Zürich.



 

Quelle: BRK News GmbH
Bildquelle: BRK News GmbH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich ZH: Gebäude dank gezieltem Löscheinsatz noch bewohnbar (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.