Aktuelle Corona-News

Linthgebiet SG: Zu sechst auf Strolchenfahrt – Fahrer war erst 15 Jahre

Am Samstagmorgen (12.05.2018), um 04:30 Uhr, ist in Rapperswil, auf dem Parkplatz Gründfeld, ein driftendes Auto kontrolliert worden. Dabei konnte durch die Kantonspolizisten festgestellt werden, dass der Fahrer erst 15 Jahre alt war.

Er hatte das Auto seinen Eltern entwendet und war mit fünf Mitfahrern unterwegs.

Der 15-Jährige entwendete nach Mitternacht den Autoschlüssel seiner schlafenden Eltern. Mit dem Auto holte er vier minderjährige und einen erwachsenen Kollegen an ihren Wohnorten ab. Mit dem VW Golf fuhren die fünf Männer und eine Frau ziellos auf der Rickenachse und im Linthgebiet umher. In den frühen Morgenstunden fiel das Auto schliesslich einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen auf. Der Jugendliche driftete mit dem Auto und gezogener Handbremse auf einem Parkplatz. Alle Eltern wurden durch die Polizei über den Vorfall informiert. Der jugendliche Fahrer muss sich nun vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Linthgebiet SG: Zu sechst auf Strolchenfahrt – Fahrer war erst 15 Jahre

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.