Aktuelle Corona-News

Stadt SH: Rentnerin (73) prallt mit PW in Liegenschaft – verletzt wurde niemand

Am Freitagmorgen (11.05.2018), kurz vor Mittag, hat sich an der Stokarbergstrasse in Schaffhausen ein Alleinunfall ereignet.

Eine Fahrzeuglenkerin fuhr dabei mit ihrem Personenwagen in den Hauseingang einer Liegenschaft. Verletzt wurde niemand.

Am Freitagmorgen (11.05.2018) um 11:26 Uhr beabsichtigte eine 73-jährige Schweizerin mit ihrem Fahrzeug von der Stokarbergstrasse in die Steigstrasse zu gelangen. Bei der dortigen Verzweigung stand bereits ein Lieferwagen. Die nachfolgende Fahrzeugführerin konnte ihr Auto aus noch ungeklärten Gründen nicht mehr anhalten und lenkte ihr Fahrzeug auf das rechtseitige Trottoir, am Lieferwagen vorbei, wo das Fahrzeug schliesslich gegen den Eingangsbereich einer Liegenschaft prallte.

Bei der Kollision verletzte sich niemand. Bei der Lenkerin besteht der Verdacht auf Lenken eines Motorfahrzeuges unter Medikamenteneinfluss. Ihr wurde der Führerausweis vor Ort abgenommen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der Schaden an der Liegenschaft beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Der Personenwagen musste durch eine private Bergungsfirma abtransportiert werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Verkehrsunfall machen können, insbesondere der Lieferwagenlenker, werden gebeten, sich bei der Schaffhauser Polizei, Telefonnummer +41 (0)52 624 24 24, zu melden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Stadt SH: Rentnerin (73) prallt mit PW in Liegenschaft – verletzt wurde niemand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.