Zwei Täter mittels Strafbefehl verurteilt & Anklageerhebung gegen eine Person

Zwei Täter mittels Strafbefehl verurteilt & Anklageerhebung gegen eine Person
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Anlässlich der Grossrats- und Staatsratswahlen im März 2017 haben die Gemeinden Brig- Glis, Naters und Visp Unregelmässigkeiten festgestellt und dementsprechend Anzeige bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis eingereicht.

Im durchgeführten Untersuchungsverfahren konnte nach aufwendigen Ermittlungen die Täterschaft ausfindig gemacht werden.

Insgesamt waren drei Personen an der Wahlfälschung beteiligt, wobei zwei Personen einen untergeordneten Tatbeitrag geleistet haben. Zwei der Täter wurden mit Strafbefehl wegen Gehilfenschaft zur Wahl- und Urkundenfälschung zu bedingten Geldstrafen verurteilt. Die Strafbefehle sind in Rechtskraft erwachsen.

Gegen den Haupttäter wurde vor dem Bezirksgericht Brig Anklage erhoben. Es gilt die Unschuldsvermutung.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft VS
Artikelbild: Symbolbild © N.Vector Design – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zwei Täter mittels Strafbefehl verurteilt & Anklageerhebung gegen eine Person

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.