Zürich- und Obersee: Fischereikontrolle

Zürich- und Obersee: Fischereikontrolle
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagmorgen (26.5.2018) ist auf und am Zürich- und Obersee eine gross angelegte Fischereikontrolle durchgeführt worden.

Die Kantonspolizeien Zürich und Schwyz sowie die Wasserschutzpolizei der Stadt Zürich haben, zusammen mit den Fischereiaufsichten der Kantone Zürich, Schwyz und St. Gallen, am Samstagmorgen von 8.30 bis 11.30 Uhr Sportfischer am und auf dem Zürich- und Obersee kontrolliert.

Dabei überprüften sie insgesamt 116 Fischer bei ihrer Freizeitbeschäftigung. Den Fischern konnte ein gutes Zeugnis ausgestellt werden. Lediglich deren zwei mussten wegen Widerhandlungen gegen das Fischereigesetz zur Anzeige gebracht werden: Der eine wegen Überschreiten der Fangzahlen bei den Felchen und der andere, weil er seine Fischereiberechtigung nicht mitgeführt hatte.

 

Quelle: Kapo ZH
Bildquelle: Kapo ZH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich- und Obersee: Fischereikontrolle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.