Reute AR: Mann (52) verliert Beherrschung über Fahrzeug und kollidiert

Am Samstag, 26. Mai 2018, ist es in Reute zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Um 08.20 Uhr, fuhr ein 52-jähriger Automobilist von Mohren Richtung Reute. Bei der Örtlichkeit Knollhusen verlor er in einer Linkskurve die Beherrschung über das Fahrzeug und kollidierte mit dem rechtsseitigen Röhrenzaun. Der Lenker blieb unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Die ausgerückte Polizeipatrouille führte einen Atem-Alkoholtest durch welcher positiv ausfiel. Der Führerausweis wurde eingezogen.

 

Quelle: Kapo AR
Bildquelle: Kapo AR

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!