Biel BE: Fussgänger von Auto erfasst – Kantonspolizei Bern sucht Zeugen

Am Dienstagmittag wurde in Biel ein Fussgänger von einem Auto erfasst. Das Auto fuhr ohne anzuhalten weiter.

Der Mann musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Wie der Kantonspolizei Bern nachträglich gemeldet wurde, hat sich am Dienstag, 29. Mai 2018, um zirka 12.30 Uhr, auf der Mühlestrasse in Biel ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Mann war auf dem Trottoir der Mühlestrasse im Bereich des dortigen Einkaufszentrums unterwegs. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde er von einem roten Auto, welches im Begriff war, das Parking vis à vis vom Kiosk zu verlassen, erfasst. Der Fussgänger kam in der Folge zu Fall. Der Autolenker setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Der Mann begab sich in der Folge selbstständig in ärztliche Behandlung. Gemäss Aussagen war das Auto in Richtung Mettstrasse weitergefahren.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Insbesondere der Lenker des roten Autos wird gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 (0)32 344 51 11 zu melden.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © Aleksandar Lazic – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Biel BE: Fussgänger von Auto erfasst – Kantonspolizei Bern sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.