Maienfeld GR: Erika Hässig-Riederer (62) vermisst – Beschreibung – Zeugenaufruf

Maienfeld GR: Erika Hässig-Riederer (62) vermisst - Beschreibung - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Sie war am Sonntag, 27. Mai 2018 in Maienfeld zu Besuch. Am Abend nach 22 Uhr verliess sie den Ort in unbekannte Richtung.

Die Suchaktion nach ihr verlief ergebnislos.

Signalement

Erika Hässig-Riederer ist 1.77 Meter gross und von schlanker Statur. Sie hat schulterlange, dunkelbraune Haare. Beim Verschwinden trug sie blaue Jeans, ein graues Trägershirt und Halbschuhe. Frau Hässig-Riederer spricht Bündnerdialekt.

Zeugenaufruf

Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten machen können, melden sich bitte beim Polizeiposten in Landquart (Telefon 081 257 66 60) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Maienfeld GR: Erika Hässig-Riederer (62) vermisst – Beschreibung – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.