Luzern LU: Zeugenaufruf – Verkehrsunfall zwischen Fussgängerin und PW

Luzern LU: Zeugenaufruf – Verkehrsunfall zwischen Fussgängerin und PW
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine Fussgängerin wurde beim Überqueren der Strasse von einem Personenwagen erfasst. Nach einem Gespräch mit der Fussgängerin setzte der Fahrzeuglenker seine Fahrt fort.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Am Freitagabend, 15.06.2018, 20:00 Uhr beabsichtigte eine Frau mit ihren Kindern und einem Hund in Emmen die Kirchfeldstrasse auf Höhe der Liegenschaften Nr. 40 und 41 zu überqueren. Dabei kollidierte die Frau mit einem dunklen, von der Rüeggisingerstrasse herkommenden Personenwagen. Da die Fussgängerin unmittelbar nach der Kollision keine Schmerzen verspürte, setzte der Fahrzeuglenker seine Fahrt nach einem Gespräch mit ihr fort, ohne seine Angaben zu hinterlassen. Nachträglich musste sich die Frau in ärztliche Behandlung begeben.

Die Luzerner Polizei sucht den unfallbeteiligten Fahrzeuglenker oder Personen, welche den Unfall beobachtet haben und bittet um Meldungen unter der Telefonnummer 041 248 81 17.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: P. Ochsner


Ihr Kommentar zu:

Luzern LU: Zeugenaufruf – Verkehrsunfall zwischen Fussgängerin und PW

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.