Langenthal BE: Autounterstand durch Brand völlig zerstört

Langenthal BE: Autounterstand durch Brand völlig zerstört
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Langenthal ist in der Nacht auf Mittwoch ein Autounterstand in Brand geraten. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, der Sachschaden ist aber beträchtlich.

Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Die Meldung zu einem Brand eines Autounterstandes an der Weidgasse in Langenthal ging bei der Kantonspolizei Bern am Dienstag, 19. Juni 2018, um 2205 Uhr, ein. Die umgehend ausgerückten Angehörigen der Feuerwehr Langenthal konnten das Feuer rasch löschen und so verhindern, dass die Flammen auf die Gebäude in unmittelbarer Nähe übergriffen. Der Unterstand sowie unter anderem zwei Autos und mehrere Velos, die sich darin befanden, wurden durch den Brand zerstört.

Aus Sicherheitsgründen wurden zwei umliegende Wohngebäude evakuiert. Alle Bewohner konnten im Anschluss an die Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren. Zwei Personen wurden vor Ort durch ein Ambulanz-Team medizinisch kontrolliert, wiesen jedoch keine Verletzungen auf.



Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

 

Quelle: Regierungsstatthalteramt Oberaargau
Bildquelle: Kapo BE

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Langenthal BE: Autounterstand durch Brand völlig zerstört

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.