Oberbüren SG: Spektakulärer Selbstunfall – Lenker (31) verletzt

Oberbüren SG: Spektakulärer Selbstunfall – Lenker (31) verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (24.06.2018), um 06:25 Uhr, ist ein 31-Jähriger auf der Fürstenlandstrasse mit einem Auto in einen Schopf geprallt.

Dabei wurde er im Fahrzeug eingeklemmt.

Für die Bergung des Verletzten stand die Feuerwehr und der Rettungsdienst im Einsatz.






Die Unfallursache ist auf einem Geschwindigkeitsexzess, verbunden mit Alkoholeinfluss, zurück zu führen. Der Schaden beträgt 20000 Franken.

 

Quelle: Kapo SG
Bilderquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Oberbüren SG: Spektakulärer Selbstunfall – Lenker (31) verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.