Tamins GR: Waldbrand führt zu nächtlichem Löscheinsatz

Tamins GR: Waldbrand führt zu nächtlichem Löscheinsatz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagabend ist am Kunkelspass ein Waldbrand entdeckt worden.

Zur Brandbekämpfung kamen die Feuerwehr und ein Helikopter in den Einsatz.

Am Montag nach 21 Uhr erhielt die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung, dass oberhalb Tamins am Kunkelspass dunkler Rauch aufsteige. Um eine Ausbreitung des Brandes im Gebiet Garschlichopf auf rund 1’400 m ü. M. zu verhindern, stand die Feuerwehr Ems Chemie AG / Tamins im Einsatz. Gemeinsam mit einem Helikopter der Rega konnte die sich in unwegsamem und steilem Gebiet befindliche Brandfläche von zirka zwanzig mal dreissig Meter gegen zwei Uhr in der Nacht gelöscht und eine Brandwache gestellt werden.



Ansteigende Waldbrandgefahr

Gemäss Amt für Wald und Naturgefahren lässt das zu erwartende warme Sommerwetter die Vegetation austrocknen und die Flur- und Waldbrandgefahr ansteigen. Feuer können bei solchen Bedingungen leicht ausser Kontrolle geraten.

 

Quelle: Kapo GR
Bilderquelle: Kapo GR

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Tamins GR: Waldbrand führt zu nächtlichem Löscheinsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.