Zäziwil BE: Brandstiftung im Vordergrund – Frau angehalten

Zäziwil BE: Brandstiftung im Vordergrund – Frau angehalten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Zusammenhang mit dem Grossbrand in Zäziwil vom Wochenende steht als Ursache eine Brandstiftung im Vordergrund. Im Verlaufe des Sonntags wurde eine tatverdächtige Frau angehalten.

Die 35-Jährige zeigte sich im Zuge der Einvernahmen geständig und wird sich vor der Justiz zu verantworten haben. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Die umfangreichen Ermittlungen zur Ursache des Grossbrands eines ehemaligen Gasthofs in Zäziwil von der Nacht auf Sonntag, 24. Juni 2018 (s. Meldung vom 24. Juni 2018), sind weiter vorangeschritten. So wurde in den vergangenen Tagen das Brandobjekt von Spezialisten des Dezernats Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern untersucht. Die Brandermittler wurden dabei – mit Blick auf die Einsturzgefahr der Brandruine – durch Mitarbeitende des Unfalltechnischen Dienstes unterstützt, welche mithilfe einer Drohne den Schadenplatz von der Luft aus untersuchten. Zudem wurden seit Sonntag zahlreiche Einvernahmen und Befragungen durchgeführt.



Gestützt auf die gewonnenen Erkenntnisse ist von einer Brandstiftung auszugehen. Demnach dürfte das Feuer am Samstagabend, 23. Juni 2018 im grossen Saal des ehemaligen Gasthofs ausgebrochen sein und hatte sich in der Folge auf den gesamten Gebäudekomplex ausgebreitet. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach neusten Schätzungen auf über eine Million Franken.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde im Verlaufe des Sonntags, 24. Juni 2018, im Berner Oberland eine tatverdächtige Frau angehalten. Sie zeigte sich im Zuge der Einvernahmen geständig, den Brand vom Wochenende gelegt zu haben. Die 35-Jährige wird sich vor der Justiz zu verantworten haben.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Bern unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland sind weiterhin im Gang. Dabei wird etwa auch ein allfälliger Zusammenhang zu einer Brandmeldung vom Donnerstag, 21. Juni 2018, an derselben Örtlichkeit, geprüft.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland
Bildquelle: Kapo BE

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zäziwil BE: Brandstiftung im Vordergrund – Frau angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.