Basel-Stadt BS: Mehrere Verletzte bei Vollbremsung eines Busses

Basel-Stadt BS: Mehrere Verletzte bei Vollbremsung eines Busses
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Durch die Vollbremsung eines Lininenbusses bei der Einmündung Flughafenstrasse/ Neudorfstrasse sind am Samstagmittag mehrere Fahrgäste gestürzt.

Vier Personen verletzten sich dabei. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt brachte drei von ihnen ins Spital.

Der Buschauffeur hatte um 12.25 Uhr stark bremsen müssen wegen eines Fahrzeuges, dessen Lenker von der Neudorfstrasse in die Flughafenstrasse gefahren war und dabei die Vortrittsregel missachtet hatte. Der Autolenker fuhr weiter, ohne sich um die Schadensregelung zu kümmern. Bei den verletzten Personen handelt es sich um eine 33-jährige Frau und um drei Männer im Alter von 39 bis 63 Jahren.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang – namentlich zum beteiligten Personenwagen – machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

 

Quelle: Kapo BS
Bildquelle: Kapo BS

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Basel-Stadt BS: Mehrere Verletzte bei Vollbremsung eines Busses

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.