Urnäsch AR: Verletzter Motorradlenker bei Selbstunfall – es entstand Sachschaden

Urnäsch AR: Verletzter Motorradlenker bei Selbstunfall - es entstand Sachschaden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 30. Juni 2018, 13.35 Uhr, stürzte ein Motorradfahrer auf der Schwägalpstrasse und verletzte sich dabei am Knie.

Auf der Fahrt von Urnäsch in Richtung Schwägalp verlor der Motorradlenker die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Er geriet über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Randstein. Beim Sturz zog er sich eine Beinverletzung zu und wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt. Am Motorrad entstand Sachschaden.

 

Quelle: Kapo AR
Bildquelle: Kapo AR

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Urnäsch AR: Verletzter Motorradlenker bei Selbstunfall – es entstand Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.