Stadt St.Gallen SG: Elektrorollstuhlfahrerin (53) prallt gegen ein Auto

Stadt St.Gallen SG: Elektrorollstuhlfahrerin (53) prallt gegen ein Auto
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (02.07.2018) kam es zur Kollision zwischen einem Auto und einer Elektrorollstuhlfahrerin.

Eine Frau prallte auf dem Gehsteig mit ihrem Elektrorollstuhl gegen das Auto. Es entstand ein mässiger Sachschaden.

Ein 79-jähriger Autofahrer lenkte seinen Personenwagen am Montag, kurz vor 12 Uhr, vom privaten Vorplatz auf die Zürcher Strasse, Höhe Liegenschaft Nr. 250. Gleichzeitig näherte sich auf dem Gehsteig eine 53-jährige Elektrorollstuhlfahrerin dem Auto. Als der 79-Jährige das Trottoir überquerte, kam zur Kollision mit der Rollstuhlfahrerin. Die Rollstuhlfahrerin begab sich selbstständig zur Kontrolle zu einem Arzt.



Es entstand mässiger Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen SG: Elektrorollstuhlfahrerin (53) prallt gegen ein Auto

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.