Kanton Schaffhausen: 17 Prozent zu schnell unterwegs

Kanton Schaffhausen: 17 Prozent zu schnell unterwegs
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (06.07.2018) hat die Schaffhauser Polizei in Wilchingen (Weiler Unterneuhaus) eine Geschwindigkeitskontrolle im 50 km/h-Bereich durchgeführt.

Von den 442 gemessenen Fahrzeugen waren rund 17 Prozent zu schnell unterwegs. Der „Spitzenwert“ betrug 98 km/h.

Zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr am Freitag (06.07.2018) führte die Schaffhauser Polizei an der Bahnhofstrasse in Wilchingen (Weiler Unterneuhaus), signalisiert mit „Generell 50“, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Von den erfassten 442 Fahrzeugen wurde rund jedes sechste Fahrzeug zu schnell gelenkt.

Der mit einem „Spitzenwert“ von 98 km/h gemessene Autofahrer kehrte kurze Zeit später zurück und passierte die Radarstelle auf seiner Rückfahrt mit „lediglich“ 72 km/h.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: BRK News GmbH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Schaffhausen: 17 Prozent zu schnell unterwegs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.