Landquart GR: Personenwagen komplett ausgebrannt – verletzt wurde niemand

Landquart GR: Personenwagen komplett ausgebrannt - verletzt wurde niemand
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Gandastrasse in Landquart ist am Freitagnachmittag ein Personenwagen vollständig ausgebrannt.

Verletzt wurde niemand.

Ein 23-Jähriger beabsichtigte seinen nicht mehr fahrfähigen Personenwagen beim Recyclinghof in Landquart zu entsorgen. Folglich wurde der Personenwagen mit dem Zugfahrzeug, welches durch den Vater gelenkt wurde, abgeschleppt. Um das Lenkrad zu entsperren sowie die Blinker einzuschalten, schaltete der junge Mann die Zündung seines Autos an. Während der Abschleppfahrt fing das Fahrzeug aus unbekannten Gründen Feuer. Der Vater hielt das Zugfahrzeug sofort an und löste das Abschleppseil. Weiter versuchten die beiden unverletzten Männer das Feuer mittels Feuerlöscher selbständig zu löschen. Dieses konnte jedoch erst durch die 15 Angehörigen der Feuerwehr Landquart gelöscht werden.



Der vollständig ausgebrannte Personenwagen musste abgeschleppt werden.

 

Quelle: Kapo GR
Bilderquelle: Kapo GR

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Landquart GR: Personenwagen komplett ausgebrannt – verletzt wurde niemand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.