Aarau AG: Mann (32) aus Aare gerettet – Zeugenaufruf

Aarau AG: Mann (32) aus Aare gerettet - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Beim Versuch einen in die Aare gefallenen Ball aus dem Wasser zu holen, geriet gestern Abend ein Mann aus Sri Lanka in Not und musste gerettet werden.

Die Polizei sucht nun die Ersthelfer.

Der Unfall ereignete sich am Samstag, 07. Juli 2018, um ca. 19.10 Uhr in der Nähe des Aare-Kraftwerks an der Kantonsgrenze Aargau-Solothurn. Beim Spielen am Flussufer fiel ein Volleyball in die Aare. Der 32-jährige wollte den Ball holen und stieg folglich ins Wasser. Dabei wurde er von der Strömung mitgerissen. Mehrere Passanten eilten zur Hilfe. Darunter auch ein unbekannter Mann, welcher schliesslich den Sri Lanki aus der Aare retten konnte. Der Verunfallte wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt und befindet sich in stabilem Zustand.

Die Kantonspolizei Aargau sucht nun Zeugen, welche die Szenerie beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können. Insbesondere werden die Ersthelfer gebeten sich beim Stützpunkt Aarau (Tel. 062 836 55 55) zu melden.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Aarau AG: Mann (32) aus Aare gerettet – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.