Balgach SG: Achtung – präparierte Hundeköder in Waldstück gefunden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (09.07.2018), um 16:30 Uhr, hat ein aufmerksamer Fussgänger in einem Waldstück an der Grünensteinstrasse mehrere mit Nägeln präparierte Fleischstücke gefunden.

Die Kantonspolizei St.Gallen mahnt Tierhalter zur Vorsicht.

Der Fussgänger war mit seinem Hund im besagten Waldstück unterwegs, als er auf acht präparierte Landjägerstücke stiess. Sofort meldete er den Fund der Kantonspolizei St.Gallen. Diese konnte die Köder kurz darauf sicherstellen.

Da das Gebiet sehr beliebt bei Spaziergängern mit Hunden ist, ist anzunehmen, dass die Köder gerade Hunden schaden sollte.

Bislang gingen bei der Kantonspolizei St.Gallen keine Meldungen über Opfer weiterer Köder ein.

Im Gebiet ist es zudem der erste Fund solcher Köder.

Die Kantonspolizei St.Gallen rät Tierhaltern ihre Tiere im Freien stets im Auge zu behalten und sie nichts vom Boden fressen zu lassen.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Balgach SG: Achtung – präparierte Hundeköder in Waldstück gefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.