Olten SO: Drei mutmassliche Einbrecher (Schweizer) angehalten

Olten SO: Drei mutmassliche Einbrecher (Schweizer) angehalten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung und einer Verfolgung zu Fuss konnte die Kantonspolizei in der Nacht auf Dienstag in Olten drei mutmassliche Einbrecher anhalten.

Am Dienstag, 10. Juli 2018, gegen 3.40 Uhr, ging bei der Alarmzentrale die Meldung ein, dass in der Hauptgasse in Olten offenbar eine Scheibe eines Verkaufsgeschäftes zu Bruch gegangen sei und mehrere Personen wegrannten.

Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn wurden umgehend dorthin beordert. Vor Ort erkannte eine Auskunftsperson drei Männer wieder, welche sich auf der Strasse aufhielten. Die Polizisten konnten nach kurzer Verfolgung zu Fuss die drei Männer anhalten. Bei den mutmasslichen Einbrechern handelt es sich um drei Schweizer zwischen 35 und 39 Jahren. Ebenfalls wurde mutmassliches Deliktsgut sichergestellt. Sie wurden für weitere Ermittlungen festgenommen.

 

Quelle: Kapo SO
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Olten SO: Drei mutmassliche Einbrecher (Schweizer) angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.