Lengnau AG: Gefährliches Überholmanöver – Kantonspolizei AG sucht Zeugen

Lengnau AG: Gefährliches Überholmanöver - Kantonspolizei AG sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern überholten mehrere Fahrzeuge einen Traktor. Das letzte Fahrzeug aus der Kolonne überholte derart knapp, dass eine korrekt entgegenkommende Autofahrerin ins Wiesland ausweichen musste, um eine Kollision zu verhindern.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Eine 32-jährige Automobilistin fuhr am Donnerstag, 12. Juli 2018, um zirka 19.15 Uhr, von Lengnau in Richtung Freienwil. Ihr entgegen kam ein Traktor. Mehrere Fahrzeuge überholten diesen. Ein roter Renault, welcher als letztes Fahrzeug aus der Kolonne ausscherte und den Traktor überholte, setzte derart knapp zum Überholmanöver an, dass die korrekt entgegenkommende 32-Jährige ins Wiesland ausweichen musste, um eine Kollision zu verhindern. Der Fahrer des roten Renaults setzte das Überholmanöver sowie seine Fahrt in Richtung Lengnau fort, ohne anzuhalten.

Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88), sucht Zeugen sowie den Fahrer des roten Renaults mit AG-Kontrollschildern.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lengnau AG: Gefährliches Überholmanöver – Kantonspolizei AG sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.