Vellmar DE: Polizei rettet Kleinkind (2) aus heissem PW

Vellmar DE: Polizei rettet Kleinkind (2) aus heissem PW
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag ruf eine Frau in Vellmar die Polizei, weil ihr 2-jähriger Sohn im Auto eingesperrt war.

Die Mutter berichtete den Polizisten, das ihr auf dem Beifahrersitz im Kindersitz angeschnallter 2-jähriger Sohn, beim spielen aus Versehen das auto verriegelte, als die Mutter gerade ausstieg und ihre Tür schloss.

Nach dem die Mutter vergeblich versuchte das Fahrzeug zu öffnen, rief sie die Polizei die nur wenig später vor Ort war. Mit dem Einverständniss der Mutter, schlugen die Beamten das hintere Fenster des Fahrzeugs mit einem Nothammer auf und befreiten den Jungen. Dank der schnellen Reaktion der Mutter blieb der 2-Jährige so gut wie unbeschadet.

Immer wieder zeigt sich, wie gefährlich es sein kann, wenn Kinder und Tiere bei heissen Temperaturen im Auto festsitzen. Gerade bei Kleinkinder kann dies schnell zu einer Lebensbedrohlichen Situation führen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel
Artikelbild: Symbolbild © Jesus Cervantes – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vellmar DE: Polizei rettet Kleinkind (2) aus heissem PW

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.