Brittnau AG: Vandalen mit Spraydosen richten Schaden an – Zeugenaufruf

Brittnau AG: Vandalen mit Spraydosen richten Schaden an - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mit Farbschmierereien an mehreren Orten richteten Vandalen in Brittnau beträchtlichen Schaden an.

Die Kantonspolizei Aargau sucht Augenzeugen.

Die mit roter und silberfarbener Sprayfarbe angebrachten Schmierereien konzentrieren sich vor allem auf das Schulhausareal von Brittnau. Mit sinnfreien Ausdrücken verunstaltet wurden verschiedene Wände, die Fensterfront des Schulhauses, ein Garagentor sowie die Motorhaube eines parkierten Autos.

Auch vor den Fensterscheiben eines angrenzenden Gewerbe-Neubaus machten die Vandalen nicht halt. Der Schaden ist erheblich, lässt sich derzeit aber noch nicht beziffern.

Eine Anwohnerin bemerkte die Sprayereien im Verlauf des Sonntagmorgens, 22. Juli 2018, und rief die Kantonspolizei. Die Täterschaft muss irgendwann in der vergangenen Nacht am Werk gewesen sein.

Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei in Zofingen (Telefon +41 (0) 62 745 11 11) sucht Augenzeugen und nimmt Hinweise zur Täterschaft entgegen.






 

Quelle: Kapo Aargau
Bilderquelle: Kapo Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Brittnau AG: Vandalen mit Spraydosen richten Schaden an – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.