Unbekannter dringt in Stall ein – fesselt ein Pferd und verletzt es

Unbekannter dringt in Stall ein - fesselt ein Pferd und verletzt es
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In dem Zeitraum von Freitag, 27.07.2018, 22.15 Uhr, bis Samstag, 28.07.2018, 08.00 Uhr, drang eine bislang unbekannte Person in einen Stall auf der Pastor-Spieckermann-Strasse [in Warendorf, Deutschland – Anm. d. Red.] ein.

Der Unbekannte fesselte eine dort untergestellte Stute an den Hinterläufen und verletzte sie anschliessend im Genitalbereich.

Ein Tierarzt musste die Verletzungen des Tieres medizinisch versorgen.

Zeugenaufruf

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu möglichen Tätern geben können, sich bei der Polizeiwache Warendorf, Telefon +49 (0) 2581-941000 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

 

Quelle: Polizei Warendorf
Artikelbild: Symbolbild (© Michkasova Elena – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Unbekannter dringt in Stall ein – fesselt ein Pferd und verletzt es

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.