Fischenthal ZH: Motorradkontrolle – insgesamt 107 Motorräder wurden überprüft

Fischenthal ZH: Motorradkontrolle - insgesamt 107 Motorräder wurden überprüft
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Zürich hat am Samstag (4.8.2018) in Fischenthal eine verkehrspolizeiliche Motorrad-Grosskontrolle durchgeführt.

Während rund fünf Stunden wurden insgesamt 107 Motorräder und deren Lenker überprüft.

Dabei wurde einem Motorradlenker die Weiterfahrt verweigert, weil er sein Motorrad unter Drogeneinfluss lenkte. Der zuständige Staatsanwalt ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Drei Motorradlenker mussten aufgrund von abgefahrenen Reifen, unerlaubte technische Änderungen oder fehlerhafter Beleuchtung an das Statthalteramt verzeigt werden. Die entsprechenden Fahrzeuge werden dem Strassenverkehrsamt zur Nachkontrolle gemeldet. Vier Lenker wurden mit einer Ordnungsbusse gebüsst, da mindestens ein Reifen die minimale Profiltiefe von 1,6 mm unterschritten hatte. Bei 16 Motorrädern mussten kleinere, technische Mängeln beanstandet werden.

 

Quelle: Kapo ZH
Bildquelle: Kapo ZH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Einmal mehr gegen die Motorradfahrer!
    Hauptsache die Schleicher und Sonntagsfahrer lässt man weiterhin unbehelligt gedeihen. Gerade diese Spezies sind häufig direkt oder indirekt mitschuldig an schweren Unfällen. Genauso wie die Bauern, die mit ihren Riesenmonstern die Fahrtrichtung ändern, ohne diese anzuzeigen!

Ihr Kommentar zu:

Fischenthal ZH: Motorradkontrolle – insgesamt 107 Motorräder wurden überprüft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.