Stadtpolizei ZH verhaftet zwei mutmassliche Einbrecher (Tunesier und Marokkaner)

Stadtpolizei ZH verhaftet zwei mutmassliche Einbrecher (Tunesier und Marokkaner)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagmorgen, 5. August, gingen innerhalb einer Stunde mehrere Meldungen über Einbrecher im Kreis 10 ein.

Die Stadtpolizei Zürich verhaftete in diesem Zusammenhang zwei Tatverdächtige.

Zwischen ca. 02.00 und 03.00 Uhr gingen bei der Stadtpolizei Zürich drei Meldungen aus dem Kreis 10 ein, dass soeben eingebrochen oder versucht wurde einzubrechen. Bereits nach der ersten Meldung wurde sofort eine Nahbereichsfahndung eingeleitet und die involvierten Patrouillen mit dem Signalement der Einbrecher und danach den weiteren Tatorten bedient. Um ca. 03.30 Uhr wurde eine Fahndungspatrouille auf zwei Männer aufmerksam, die dem Signalement der gesuchten Einbrecher entsprachen. Als sie die beiden anhalten und kontrollieren wollten, gelang einem die Flucht. Eine Patrouille die in der Nähe war hatte dies mitbekommen und konnte den Flüchtenden kurz darauf anhalten und ebenfalls arretieren. Bei der Kontrolle der Tatverdächtigen konnten Waren sichergestellt werden, die mutmasslich aus zuvor begangenen Einbrüchen stammen. Die mutmasslichen Einbrecher im Alter von 18 und 19 Jahren wurden anschliessend in eine Polizeiwache gebracht. Es wird nun abgeklärt, ob sie für weitere Delikte in Frage kommen.

 

Quelle: Stapo ZH
Bildquelle: Stapo ZH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadtpolizei ZH verhaftet zwei mutmassliche Einbrecher (Tunesier und Marokkaner)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.