Stadt Bern BE: Quadfahrer (38) nach riskanter Fluchtfahrt angehalten

Stadt Bern BE: Quadfahrer (38) nach riskanter Fluchtfahrt angehalten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Bern hat in der Nacht auf Samstag in Bern einen Mann angehalten, der zuvor mit einem Quad vor der Polizei geflüchtet war. Der 38-Jährige hatte versucht, sich mit einer riskanten Fahrt durch die Berner Innenstadt einer Kontrolle zu entziehen.

Er wird sich vor der Justiz zu verantworten haben. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

In der Nacht auf Samstag, 11. August 2018, kurz nach 0015 Uhr, stellten Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern im Bereich Bollwerk in Bern einen Quad fest, welcher vom Bahnhof herkommend die Verkehrsregeln missachtete. Als eine Patrouille beabsichtigte das Fahrzeug zwecks Kontrolle anzuhalten, beschleunigte der Lenker und fuhr in Richtung Hodlerstrasse davon. Die Polizisten nahmen mit eingeschalteten Warnvorrichtungen und mit der notwendigen Vorsicht umgehend die Nachfahrt auf.

Der Quadlenker flüchtete via die Einbahnstrasse an der Hodlerstrasse auf den unteren Waisenhausplatz und überquerte in der Folge die Speichergasse, den Waisenhausplatz, die Spitalgasse und den Bärenplatz in Richtung Bundesplatz. Von dort aus setzte er seine Fluchtfahrt via die Einbahnstrasse an der Amtshausgasse zum Casinoplatz fort, fuhr weiter über den Kornhausplatz, die Grabenpromenade und die Brunngasshalde zur Postgasse und von da aus in Richtung Nydeggkirche. Während der Fahrt wurde festgestellt, dass der Lenker mehrmals auf der Gegenfahrbahn unterwegs war, Rotlichtanlagen missachtete und riskante Fahrmanöver ausführte. Mehrere unbeteiligte Passanten mussten dem nahenden Quad ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. An verschiedenen Standorten versuchten weitere aufgebotene Polizeipatrouillen, den Mann mit Handzeichen und Zurufen zum Anhalten zu bewegen. Diesen Aufforderungen kam dieser aber nicht nach.

Der Quadfahrer konnte schliesslich im Bereich einer Sackgasse bei der Nydeggkirche angehalten werden. Er wurde für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest und ein Drogenschnelltest fielen positiv aus.

Der 38-Jährige wird sich unter anderem wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz vor der Justiz zu verantworten haben. Die Kantonspolizei Bern hat weitere Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland
Bildquelle: Kapo BE

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Bern BE: Quadfahrer (38) nach riskanter Fluchtfahrt angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.