Zürich ZH 1: Bei Auseinandersetzung zwei Männer verletzt – erneuter Zeugenaufruf

Zürich ZH 1: Bei Auseinandersetzung zwei Männer verletzt – erneuter Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen sind am Samstagabend (11.8.2018) beim Werdmühleplatz in Zürich zwei Männer verletzt worden (siehe Meldung vom 12.8.2018).

Die Geschädigten, zwei Männer im Alter von je 21 Jahren, erlitten bei dieser Auseinandersetzung verschiedenste Verletzungen. Einer der Verletzten befindet sich noch immer in Spitalpflege.

Die bisherigen Ermittlungen von Kantonspolizei Zürich und Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat ergaben, dass die Auseinandersetzung zwischen 23:10 und 23:15 stattgefunden haben muss. Im Anschluss an die Tat flüchteten die Täter zu Fuss. An der Verzweigung Lindenhof-/ Werdmühlestrasse trafen sie auf einen Mann und zwei Frauen. Mit diesem Mann kam es zu einer kurzen Diskussion. Zum Zeitpunkt dieser Diskussion trugen die Täter keine Oberbekleidung mehr.

Zeugenaufruf

Personen, insbesondere der Mann und die beiden Frauen, welche mit den Tätern an der Verzweigung Lindenhof- /Werdmühlestrasse Kontakt hatten, oder andere Personen, welche den Vorfall beobachtet hatten, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzten.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH 1: Bei Auseinandersetzung zwei Männer verletzt – erneuter Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.