Schaffhausen SH: Unfall im Breitequartier – PW mit Abschleppdienst abtransportiert

Schaffhausen SH: Unfall im Breitequartier - PW mit Abschleppdienst abtransportiert
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagabend (16.08.2018) hat sich in der Stadt Schaffhausen ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet. Personen wurden bei diesem Unfall keine verletzt.

Am Personenwagen und an einem Kandelaber entstanden Sachschäden.

Kurz nach 22.30 Uhr am Donnerstagabend (16.08.2018) beabsichtigte ein 52-jähriger Mann auf der Quellenstrasse in der Stadt Schaffhausen ein Auto zu starten. Beim Anfahren des parkierten Fahrzeugs klemmte er sich – nach eigenen Angaben – seinen Fuss zwischen Gas- und Bremspedal ein. Darauf folgend beschleunigte das Fahrzeug rasant und kollidierte mit einem Kandelaber auf der gegenüberliegenden Strassenseite.

Der Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug und am Kandelaber entstanden Sachschäden.

Das Unfallfahrzeug musste durch einen privaten Abschleppdienst abtransportiert werden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: BRK News GmbH

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: Unfall im Breitequartier – PW mit Abschleppdienst abtransportiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.