Buochs NW: Selbstunfall auf der Autobahn A2 – es entstand Sachschaden

Buochs NW: Selbstunfall auf der Autobahn A2 - es entstand Sachschaden
Polizei.news Newsletter

Am Samstag, 18.08.2018, um 12:02 Uhr, hat sich in Buochs auf der Autobahn A2 ein Unfall eines Personenwagens ereignet.

Der Lenker wurde dabei verletzt und es entstand Sachschaden.


Der 58-jährige Personenwagenlenker fuhr auf der Autobahn A2 von Buochs in Richtung Stans. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen verlor er dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Dieses touchierte mehrere Male links und rechts die Leitplanken und kam schlussendlich mit Totalschaden auf dem Überholstreifen zum Stillstand. Durch den Aufprall schleuderten Trümmerteile auf die Fahrbahn Richtung Süden, wobei dort drei vorbeifahrende Fahrzeuge Schäden erlitten. Der Fahrer des Unfallfahrzeuges wurde mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital nach Luzern überführt. Während der Sachverhaltsaufnahme musste der Überholstreifen gesperrt werden, was vorübergehend zu Verkehrsbehinderungen führte.

 

Quelle: Kapo NW
Bildquelle: P.Ochsner

Was ist los im Kanton Nidwalden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Buochs NW: Selbstunfall auf der Autobahn A2 – es entstand Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.