Stadt St.Gallen SG: Betrunkenen aggresiven Mann in Gewahrsam genommen

Stadt St.Gallen SG: Betrunkenen aggresiven Mann in Gewahrsam genommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagmorgen (25.08.2018) musste die Stadtpolizei St.Gallen einen betrunkenen Mann in Gewahrsam nehmen.

Dies, nachdem der Mann andere Personen belästigt hatte und sich unkooperativ und aggressiv verhielt.

Eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen wurde am frühen Samstagmorgen, um 2:10 Uhr, in der Brühlgasse auf einen betrunkenen Mann aufmerksam. Dieser wurde vorgängig aus einer Bar verwiesen, da er dort Gäste belästigt haben soll. Auf der Gasse schrie er nun lautstark herum und belästigte Passanten. Die Versuche der Polizisten, den 34-Jährigen zu beruhigen, blieben erfolglos. Als dieser sein Hemd zu Boden warf, die körperliche Konfrontation suchte und partout nicht zu beruhigen war, legten ihm die Polizisten Handfesseln an und nahmen ihn mit auf den Polizeiposten. Im Wagen spuckte der 34-Jährige um sich und auch auf dem Polizeiposten leistete er Gegenwehr und brüllte lautstark. Ein Atemlufttest war nicht möglich. Der Mann wurde aufgrund von Fremd- und Eigengefährdung in Gewahrsam genommen. Am Samstagmorgen um 9:30 Uhr ergab ein Alkoholtest 0.48 mg/l. Der 34-Jährige hatte sich beruhigt und gab an, nichts mehr von der letzten Nacht zu wissen. Er wurde daraufhin mit einer Busse wegen mutwilliger Belästigung entlassen.

 

Quelle: Stadtpolizei SG
Bildquelle: Stadtpolizei SG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen SG: Betrunkenen aggresiven Mann in Gewahrsam genommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.