Dübendorf ZH: Töfffahrer im Kreisel wegen PW gestürzt – Zeugenaufruf

Dübendorf ZH: Töfffahrer im Kreisel wegen PW gestürzt - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Verkehrsunfall im Kreisverkehr zog sich am Dienstagvormittag (28.8.2018) in Dübendorf ein Zweiradfahrer Verletzungen zu.

Ein 60-jähriger Mann fuhr kurz nach 10.00 Uhr mit seinem Motorrad von der Wangenstrasse in den Kreisverkehr ein und beabsichtige nach links Richtung Dübendorf zu fahren.

Gleichzeitig näherte sich auf der Ueberlandstrasse von Zürich her ein Automobilist und fuhr ebenfalls in den Kreisel. Um eine Kollision zu verhindern, musste der Zweiradfahrer eine Vollbremsung ausführen. Dabei kam er zu Fall, zog sich Oberkörperverletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Der Personenwagenlenker entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Motorradfahrer zu kümmern oder seine Angaben zu hinterlassen.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum unbekannten Lenker eines grauen Personenwagens machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo ZH
Bildquelle: Kapo ZH

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Dübendorf ZH: Töfffahrer im Kreisel wegen PW gestürzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.