Brienzwiler BE / Zeugenaufruf: Postauto mit Velo kollidiert – Rega im Einsatz

Brienzwiler BE / Zeugenaufruf: Postauto mit Velo kollidiert - Rega im Einsatz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Brienzwiler sind am Mittwochnachmittag ein Postauto und ein Velofahrer kollidiert. Der Velofahrer wurde schwer verletzt und musste durch einen Helikopter ins Spital geflogen werden.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Der Unfall zwischen einem Postauto und einem Velofahrer in Brienzwiler wurde der Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 29. August 2018, um 1455 Uhr, gemeldet. Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhr der Velofahrer auf der Hofstettenstrasse von Brienzwiler her in Richtung Brienz. Gleichzeitig fuhr das Postauto auf derselben Strasse in entgegengesetzte Richtung, als es auf dem Abschnitt Bifing auf Höhe des dortigen Reitsportzentrums zur Kollision kam.

Der 60-jährige Velofahrer wurde beim Unfall schwer verletzt. Ein sofort ausgerücktes Ambulanzteam versorgte den Mann vor Ort, ehe ihn ein Helikopter der Rega ins Spital flog. Infolge der Unfallarbeiten musste die Hofstettenstrasse im Bereich der Unfallstelle für zirka drei Stunden komplett gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum genauen Hergang aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können – insbesondere Insassen des involvierten Postautos –, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 (0)33 227 61 11 zu melden.

 

Quelle: Kapo BE

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Brienzwiler BE / Zeugenaufruf: Postauto mit Velo kollidiert – Rega im Einsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.