Nänikon ZH: Lieferwagen bleibt in der Bahnhofsunterführung stecken

Nänikon ZH: Lieferwagen bleibt in der Bahnhofsunterführung stecken
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag, 27.08.2018, kurz vor 20:00 Uhr ist in Nänikon ein Lieferwagen in der Bahnhofsunterführung steckengeblieben.

Der Lenker des Lieferwagens hat sich gemäss eigenen Angaben nur auf sein Navigationsgerät konzentriert, welches ihm angab, beim Bahnhof Nänikon durch die Bahnunterführung durchzufahren.

Der Lenker versuchte daraufhin durch Luft ablassen bei sämtlichen Pneus, sich aus dieser misslichen Lage befreien zu können. Schlussendlich musste ihn die Feuerwehr Uster mit schweren Mitteln aus der Bahnunterführung hervorziehen.




 

 

Quelle: Stadtpolizei Uster
Bilderquelle: Stadtpolizei Uster

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Nänikon ZH: Lieferwagen bleibt in der Bahnhofsunterführung stecken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.