Stadt St.Gallen SG: Autofahrerin (63) fährt in parkiertes Auto – grosser Sachschaden

Stadt St.Gallen SG: Autofahrerin (63) fährt in parkiertes Auto - grosser Sachschaden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag (28.08.2018) prallte eine Autofahrerin aufgrund eines Sekundenschlafs gegen ein parkiertes Auto.

Die Frau musste ins Spital. Es entstand grosser Sachschaden.

Eine 63-jährige Frau fuhr am Dienstag, um 6.30 Uhr, mit ihrem Auto auf der Langgasse stadtauswärts. Nach ersten Erkenntnissen, gelangte die Autofahrerin wegen eines Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn und prallte anschliessend in ein parkiertes Auto. Dieses wurde durch die Kollision nach rechts geschoben und gegen ein weiteres Auto gedrückt. Die 63-Jährige klagte nach der Kollision über Schmerzen in der Brust und musste ins Spital. Es entstand grosser Sachschaden.



 

Quelle: Stadtpolizei SG
Bilderquelle: Stadtpolizei SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen SG: Autofahrerin (63) fährt in parkiertes Auto – grosser Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.