Rheineck SG: Bahnhofkiosk überfallen – die Kantonspolizei sucht Zeugen

Rheineck SG: Bahnhofkiosk überfallen - die Kantonspolizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagmorgen (30.08.2018), kurz nach 06:00 Uhr, haben zwei Männer den Bahnhofkiosk an der Bahnhofstrasse überfallen.

Sie erbeuteten mehrere hundert Franken Bargeld und flüchteten in Richtung Bahnhofsunterführung.

Die unbekannten Männer betraten das Kioskgebäude. Einer von ihnen, dunkel gekleidet, blockierte die Schiebetüre, so dass diese offenblieb, der Zweite, hell gekleidet und das Gesicht mit einem hellen Tuch bedeckt, bedrohte die Verkäuferin mit einer Handfeuerwaffe und forderte in deutscher Sprache Bargeld. Die Frau gab dem Mann mehrere hundert Franken. Anschliessend ergriffen die Täter die Flucht in Richtung Bahnhofsunterführung. Eine Fahndung nach den Unbekannten blieb bis anhin erfolglos.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. Anissa Bouchendouka

    Ich wollte gerade in den Kiosk hinein und sah vor mir 2 Männer davon springen und eine andere Frau sah auch das sie in die Unterführung runter gerannt sind. Bevor aber die 2 Männer hinaus gerannt sind, ist gerade noch einer rausspatziert aus dem Kiosk, aber sehr wahrscheinlich sah man das auf den Kameras. Das komische war aber, vor dem Kiosk auf den Parkplätzen war ein Lieferwagen und Männer sind daneben gestanden.
    Als ich meinen Freund angerufen habe, sagte er als er mich zum Bahnhof fuhr; Der einte hatte ein längliches Gesicht.
    Ich hoffe ich konnte helfen.

Ihr Kommentar zu:

Rheineck SG: Bahnhofkiosk überfallen – die Kantonspolizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.