Andermatt UR: Vorsorgliche Meldung – Sperrung der Oberalppassstrasse

Andermatt UR: Vorsorgliche Meldung - Sperrung der Oberalppassstrasse
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagmorgen, 2. September 2018, findet in Andermatt die Ausflugsfahrt des Supercar Owners Circle statt. Dabei handelt es sich um eine Fahrt von Andermatt zum Oberalppass mit Weiterfahrt bis nach Sedrun mit seltenen Sportwagen und Rennfahrzeugen.

Damit die Ausflugsfahrt gefahrlos durchgeführt werden kann, muss am Sonntag, 2. September 2018, die Oberalppassstrasse kurzzeitig für jeglichen Verkehr gesperrt werden.

Sonntag, 2. September 2018

Am 2. September 2018 ist ab 9.00 Uhr auf der Dorfstrasse in Andermatt, insbesondere auf dem Teil- stück vom Hotel The Chedi bis zum Kreisel Oberalp, mit Verkehrsbehinderungen und kurzen Warte- zeiten zu rechnen. Die Passstrasse bleibt ab dem Oberalppass in Richtung Andermatt von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt. Ab Andermatt wird die Oberalppassstrasse zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr ab dem Kreisel Oberalp bis zum Pass für jeglichen Verkehr gesperrt.

Empfehlungen für den Reiseverkehr

Hören Sie die Verkehrsmeldungen und halten Sie sich an die Mitteilungen der Polizei und der Ve- kehrsmanagementzentrale Schweiz (VMZ CH).

Die Veranstalter sowie die Kantonspolizei Uri danken für das Verständnis.

 

Quelle: Kapo UR
Bildquelle: P. Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Andermatt UR: Vorsorgliche Meldung – Sperrung der Oberalppassstrasse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.