Kanton Aargau: Kris V.: Entscheid des Familiengerichts Baden

Kanton Aargau: Kris V.: Entscheid des Familiengerichts Baden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mit Entscheid vom 28. Juni 2018 hat das Bezirksgericht Baden, Abteilung Familiengericht, die fürsorgerische Unterbringung von Kris V. aufgehoben und ihn aus der Justizvollzugsanstalt Lenzburg entlassen.

Gleichzeitig ordnete das Gericht eine enge Nachbetreuung an. Der Entscheid wurde von den Parteien nicht angefochten und ist somit in Rechtskraft erwachsen.

Das Familiengericht Baden begründet seinen Entscheid namentlich mit den von Kris V. erzielten Therapiefortschritten und dem ihm jetzt attestierten nur noch geringen Gefährdungsrisiko gegenüber Dritten. Die Voraussetzungen für eine fürsorgerische Unterbringung sind damit nicht mehr gegeben. Der Entscheid ist indessen mit strengen Auflagen verbunden. So muss Kris V. die psychotherapeutische Behandlung fortführen. Zudem wird er weiterhin durch einen Beistand eng betreut.

Weitere Informationen können nicht erfolgen, da familienrechtliche Verfahren und damit auch Verfahren um die fürsorgerische Unterbringung von Gesetzes wegen nicht öffentlich sind (Art. 54 Abs. 4 ZPO).

Hintergrund

Nachdem Kris V. die Jugendstrafe von vier Jahren Freiheitsentzug (Maximalstrafe nach Jugendstrafrecht) verbüsst hatte, wurde eine fürsorgerische Unterbringung angeordnet. Es handelt sich dabei um keine Strafe beziehungsweise strafrechtliche Sanktion, sondern um eine zivilrechtliche Massnahme. Diese wird (in einer geeigneten Einrichtung) angeordnet, wenn für eine Person, die an einer psychischen Störung oder an geistiger Behinderung leidet oder schwer verwahrlost ist, die nötige Behandlung oder Betreuung nicht anders erfolgen kann (Art. 426 ff. ZGB). Sie dient dem Schutz der betroffenen Person sowie der Umgebung.

 

Quelle:  Gerichte Kanton Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Oscity – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Aargau: Kris V.: Entscheid des Familiengerichts Baden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.