Mastrils GR: Auto rollt mit zwei Kindern Abhang hinunter und überschlägt sich

Mastrils GR: Auto rollt mit zwei Kindern Abhang hinunter und überschlägt sich
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag sind in Mastrils zwei Knaben in einem Auto einen Abhang in einen Wald hinuntergerollt.

Das Auto überschlug sich. Beide Knaben verletzten sich.

Die 31-jährige Mutter stellte das Auto in Begleitung ihrer beiden zwei- und dreijährigen Knaben am Donnerstag oberhalb Mastrils bei der Örtlichkeit Balabof an einer Nebenstrasse ab. Gemeinsam mit ihrem Mann und einem weiteren Familienmitglied ging die Frau dort Arbeiten nach. In einem unbeaufsichtigten Moment begaben sich die beiden Knaben um zirka 16.30 Uhr in das Auto. Dieses rollte rund zweihundert Meter eine abfallende Wiese hinunter und kollidierte im angrenzenden Wald mit mehreren Bäumen. Das Auto überschlug sich und kam unterhalb eines über 10 Meter hohen Felsens total beschädigt zum Stillstand.



Knaben leicht verletzt aufgefunden

Den Dreijährigen konnte die Mutter am Waldrand und den Zweijährigen neben dem Auto jeweils mit leichten Verletzungen auffinden. Einer der Knaben wurde von der Rega und der andere mit einer Ambulanz ins Kantonsspital Graubünden nach Chur eingeliefert. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten stand die Feuerwehr Landquart mit rund 25 Personen im Einsatz.

 

Quelle: Kapo GR
Bilderquelle: Kapo GR

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mastrils GR: Auto rollt mit zwei Kindern Abhang hinunter und überschlägt sich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.