Sennwald SG / A13: Alkoholisiert verunfallt – Führerausweis wurde abgenommen

Sennwald SG / A13: Alkoholisiert verunfallt - Führerausweis wurde abgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagmorgen (02.09.2018), um 02:30 Uhr, ist auf der Autobahn A13, ein Auto verunfallt. Der Fahrer war alkoholisiert.

Der Sachschaden am Auto und an den Strasseneinrichtungen beträgt mehrere zehntausend Franken. Der Führerausweis wurde dem 45-Jährigen abgenommen.

Ein 45-Jähriger verlor in der Autobahnausfahrt Sennwald die Herrschaft über sein Auto. Er fuhr in der Ausfahrtskurve geradeaus über das Wiesland, prallte frontal gegen die Leitplanke und querte schliesslich die Einfahrt in Richtung St.Gallen. Dort kam das Auto quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand.




Durch den Unfall wurde die Leitplanke so stark deformiert, dass sie die komplette Autobahneinfahrt Richtung St.Gallen blockierte.

 

Quelle: Kapo SG
Bilderquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Sennwald SG / A13: Alkoholisiert verunfallt – Führerausweis wurde abgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.