Rottenschwil AG: Ausgewichen und gegen Leitplanke geprallt – Zeugenaufruf

Rottenschwil AG: Ausgewichen und gegen Leitplanke geprallt - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Weil ein Auto auf die Gegenfahrbahn geriet, musste ein Autofahrer nach rechts weichen und prallte gegen die Leitplanke.

Dabei entstand erheblicher Schaden. Der andere Wagen fuhr weiter und wird gesucht.

In einem grauen VW fuhr der Automobilist am Donnerstag, 6. September 2018, um 7.45 Uhr auf der Mohrentalstrasse von Bremgarten in Richtung Aristau. Dort kam ihm grauer Minivan entgegen, der laut Angaben des Verunfallten plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet. Der VW-Fahrer musste ausweichen und prallte gegen die Leitplanke am Strassenrand. Dabei wurde das Auto erheblich beschädigt.

Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht die unbekannte Person am Steuer des anderen Wagens, der ohne anzuhalten weiterfuhr. Möglicherweise handelte es sich um ein Fahrzeug der Marke VW oder Seat.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rottenschwil AG: Ausgewichen und gegen Leitplanke geprallt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.