Goldach SG: Einbruchserie in mehrere Firmen – Kantonspolizei sucht Zeugen

Goldach SG: Einbruchserie in mehrere Firmen – Kantonspolizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht von Freitag auf Samstag (29.09.2018) ist eine unbekannte Täterschaft in mehrere Firmengebäude eingebrochen, in denen teilweise mehrere Firmen eingemietet sind.

Insgesamt sind nach aktuellem Kenntnisstand fünf Firmen betroffen.

Am Samstagmorgen häuften sich bei der Kantonalen Notrufzentrale St.Gallen Meldungen von Einbrüchen in Firmengebäuden in Goldach. Nebst der ausgerückten Patrouille stand auch das Kompetenzzentrum Forensik im Einsatz.

Der angerichtete Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. Es konnte noch nicht abschliessend erhoben werden, was genau entwendet wurde und ob überall Deliktsgut mitgenommen wurde. Die Täterschaft ging äusserst professionell und mit brachialer Gewalt vor. So wurden in allen Objekten Türen aufgebrochen oder Fensterscheiben eingeschlagen, um anschliessend ins Gebäude zu gelangen. Ob alle Einbrüche durch dieselbe Täterschaft verübt wurden, ist ebenfalls Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die in der vergangenen Nacht in Goldach verdächtige Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Goldach, 058 229 60 80, in Verbindung zu setzten.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Goldach SG: Einbruchserie in mehrere Firmen – Kantonspolizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.