Olten SO: Eritreer schwer verletzt – Tatverdächtiger (Eritreer, 35) verhaftet

Olten SO: Eritreer schwer verletzt – Tatverdächtiger (Eritreer, 35) verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nachdem in der Nacht auf Samstag ein Mann in Olten verletzt aufgefunden wurde (vgl. Meldung vom 29. September 2018), hat die Polizei nun einen Tatverdächtigen festgenommen.

Es handelt sich um einen 35-jährigen Eritreer.

In der Nacht auf Samstag wurde in Olten ein schwer verletzter Eritreer aufgefunden. Im Zuge der eingeleiteten Untersuchung konnte die Kantonspolizei Solothurn einen Tatverdächtigen ermitteln. Es handelt sich um einen 35-jährigen Eritreer.

Der Mann wurde inzwischen festgenommen und befindet sich in Haft. Der genaue Ablauf der Tat und die näheren Umstände sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Das Opfer befindet sich noch im Spital.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Olten SO: Eritreer schwer verletzt – Tatverdächtiger (Eritreer, 35) verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.