Dottikon AG: Auffahrunfall mit zwei Verletzten & vier beschädigten Fahrzeugen

Dottikon AG: Auffahrunfall mit zwei Verletzten & vier beschädigten Fahrzeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Verkehrsunfall im Morgenverkehr forderte zwei Verletzte.

Beim Unfall wurden vier Fahrzeuge beschädigt.

Am Donnerstagmorgen, 18. Oktober 2018, kurz nach 08.15 Uhr ging bei der Kantonspolizei die Meldung über einen Verkehrsunfall in Dottikon, Wohlerstrasse, Richtung Anglikon ein. Rasch rückten Ambulanzbesatzung sowie Kantons- und Regionalpolizei aus.

In Fahrtrichtung Wohlen prallten mehrere Fahrzeuge zusammen. Eine 40-jährige Hyundai-Lenkerin erkannte ein Abbremsen eines vor ihr fahrenden Autos zu spät und fuhr in dessen Heck. Als viertes Fahrzeug, gelenkt von einem 18-jährigen Neulenker, prallte ein Volvo zusätzlich in ein vor ihm fahrendes Auto. Vier Fahrzeuge erlitten Sachschaden in der Höhe von zirka 20’000 Franken. Zwei Personen wurden verletzt und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.



Neulenker musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen

Zur Abklärung des Verdachts auf Führen eines Fahrzeugs unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss hat die Kantonspolizei im Auftrag der zuständigen Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinuntersuchung beim 18-jährigen Schweizer angeordnet. Zudem nahm sie dem Lenker den Führerausweis auf Probe vorläufig ab.

 

Quelle: Kapo AG
Bilderquelle: Kapo AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Dottikon AG: Auffahrunfall mit zwei Verletzten & vier beschädigten Fahrzeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.